spacer
WWW.JUGENDARMUT.CH  (Diese Seite befindet sich in Bearbeitung)
 

Drilling, Matthias (2004) Young urban poor. Abstiegsprozesse in den Zentren der Sozialstaaten. Wiesbaden: VS-Verlag (ehemals Westdeutscher Verlag). 339 S. Mit 41 Abb. u. 57 Tab., Euro 29.90 / Sfr. 52.20.

Die Zahl der jungen Menschen, die in den europäischen Städten auf Sozialhilfe angewiesen sind, ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Die vorliegende Arbeit verbindet sozialwissenschaftliche Erkenntnisse (insbes. von Ulrich Beck, Pierre Bourdieu und Amartya Sen) für eine theoretische Erklärung dieser Entwicklung und skizziert einen Analysenrahmen zur dynamischen Betrachtung von Armut junger Menschen im städtischen Kontext. Am Beispiel der 18- bis 25-jährigen Sozialhilfeempfänger in der Stadt Basel werden Eintritts- und Verlaufstypen sowie die Bedeutungen der Stadt dargestellt. Interviews mit jungen Erwachsenen zeigen, wie sich soziale Abstiegsprozesse vollziehen und wo staatliches Handelns nötig wird.

Dr. Matthias Drilling
Dozent an der hpsabb
Kontakt: matthias.drilling@hpsabb.ch

 
Downloads zum Buch:
 
Umschlag
Autoren
Titel
Download 
Margarita Herren-Neidhart (2005)

Überforderte Familiensysteme - Strategien zu einer gelingenden sozialen Integration in der Jugendphase

Download (1.8 MB)
Drilling, Matthias (2004) Young urban poor. Abstiegsprozesse in den Zentren der Sozialstaaten. Wiesbaden: VS-Verlag

Korrigenda

Anmerkung: Betrifft einen Teil der Auflage

Korrigenda.pdf (182 KB)
Armutsforschung in der Schweiz: Die jungen Erwachsenen
Armutsforschung in der Schweiz.pdf (1.03 MB)
Entwicklung der Typologie Entwicklung der Typologie.pdf (1.09 mb)
Anhang Anhang.doc (876 kb)
 
spacerzum öffen und lesen der Downloads benötigen Sie den Acrobat Reader